Herzlich willkommen beim SPD-Ortsverein Bischofswerda und Umgebung

Vorsitzende Anja Hennersdorf

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

ich begrüße Sie recht herzlich auf unserer Webseite.

Die SPD in der Region Bischofswerda lebt von ihren aktiven und engagierten Mitgliedern. Egal ob die Schulwegsicherheit der Kinder vor der Grundschule Süd, die neue Kita-Konzeption für Bischofswerda oder die Unterstützung von Feuerwehren und Vereinen, wir setzen uns für Ihre Belange ein.

Lernen Sie uns kennen und machen Sie mit. Gemeinsam gestalten wir das Miteinander in Bischofswerda und den umliegenden Gemeinden. Wir freuen uns über jedes neue Gesicht.

Unsere Mitgliederversammlungen finden in der Regel alle zwei Monate zu einem bestimmten politischen Thema in unserem SPD-Büro in der Hans-Volkmann-Str. 1 in Bischofswerda statt. In den jeweils anderen Monaten treffen wir uns zu einem politischen Stammtisch. Sie sind herzlich eingeladen.

Außerdem ist unsere Büro jeweils montags und freitags besetzt, hier können Sie Ihre Anliegen vorbringen oder sich vorab gezielt mit einem Abgeordneten verabreden.

Alle Informationen finden Sie auch auf unserer Facebookseite: https://www.facebook.com/SPD-Ortsverein-Bischofswerda-u-U-355523441460/

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

Ortsvorstand

 

27.02.2019 in Kommunales

SPD nominiert Kandidaten für die Stadtratswahl in Bischofswerda

 
Quelle: SZ Bischofswerda

Zehn Namen werden auf der Kandidatenliste der SPD zur Bischofswerdaer Stadtratswahl am 26. Mai stehen. Die Nominierungsversammlung des Ortsvereins fand am Dienstagabend den 26.02.2019 statt. Drei der derzeitigen Kandidaten arbeiten schon im Stadtrat mit: Aniko Heinze, Sven Urban und Danilo Heinze. Alle drei sind Mitglieder der SPD. Alle anderen Kandidaten sind parteilos. Neue Gesichter und vor allem auch auf eine Verjüngung des Stadtrates setzen wir, sagt Aniko Heinze, Vorsitzende der SPD-Stadtratsfraktion und stellvertretende Vorsitzendes des SPD-Ortsvereins Bischofswerda und Umgebung. Zu den Themengebieten für die nächsten 5 Jahre gehört u.a. eine lebendige Innenstadt, preiswerte Kita's, Kinder- und Jugendarbeit, ein attraktives Südstadt-Wohnviertel sowie eine gesicherte medizinische Versorgung und die Freiwillge Feuerwehr.

 

29.01.2019 in Allgemein

Holocaust-Gedenken

 

Mit einer Gedenkfeier am 27.01.2019 erinnerte der SPD Ortsverein u.U. in Bischofswerda an die Opfer des Nationalsozialismus. 2005 wurde der 27. Januar von den Vereinten Nationen zum Internationalen Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust erklärt. Wir erinnern uns, das am Morgen des 27. Januar 1945 sich noch etwa 7000 Gefangene im Konzentrationslager Auschwitz befanden. Über eine Million Menschen kamen in diesem Lager ums Leben und es wird angenommen, dass insgesamt sechs Millionen Juden in Konzentrationslagern ermordet wurden.

 

19.01.2019 in Allgemein

SPD öffnet ihre Kandidatenlisten für Parteilose

 

Auch unser Ortsverein war heute, am 12. Januar, mit zwei Delegierten auf dem außerordentlichen Landesparteitag vertreten. Zukunftsorientiert, offen und zuversichtlich starten wir in ein spannendes politisches Jahr. Unsere KandidatInnenlisten sind nun auch satzungsmäßig für Nichtmitglieder geöffnet. Wer sich zu sozialdemokratischen Werten bekennt und sich für die Gesellschaft engagiert, soll nicht auf das Parteibuch verwiesen werden. Die Debatte hierzu hat gezeigt, dass wir in der SPD auf hohem Niveau diskutieren können, um um die besten Lösungen zu ringen.

 

10.12.2018 in Ortsverein

Globalen Pakts für sichere, geordnete und geregelte Migration

 

Die Bautzener Stadtverbände der SPD, der Bündnis 90/Die Grünen und Die Linke rufen zur Sachlichkeit in der Diskussion zum Migrationspakt auf! Unser Ortsverein unterstützt diesen Aufruf und hat sich heute an einer Aktion gegen Hetze und Fake News in Bautzen beteiligt.

 

Wer ist Online

Jetzt sind 1 User online

WebsoziInfo-News

19.03.2019 20:09 Wir brauchen flächendeckende und leistungsfähige Mobilfunknetze
Die SPD-Bundestagsfraktion schlägt ein Bundesförderprogramm Mobilfunk vor, um die Regionen zu versorgen, in denen sich Investitionen für Telekommunikationsunternehmen finanziell nicht rentieren. Dort, wo der Marktausbau versagt, muss der Staat eingreifen und für die Infrastruktur Sorge tragen. Nur so können die sogenannten weißen Flecken geschlossen werden. „Noch immer gibt es zahlreiche Funklöcher in Deutschland. Ursächlich hierfür

18.03.2019 15:16 ASF – Frauen verdienen mehr!
Die Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischen Frauen (ASF) Maria Noichl erklärt: Wie in jedem Jahr bedeutet dieses Datum, dass Frauen im Vergleich zu ihren männlichen Kollegen bis zu diesem Tag umsonst gearbeitet haben. Bedingt wird dies durch einen nach wie vor bestehenden Gender Pay Gap von 21 Prozent in Deutschland, einem der größten in der ganzen

15.03.2019 07:31 AG Selbst Aktiv begrüßt die Einigung der Regierungskoalition zum Wahlrecht für Menschen mit Behinderungen
Anlässlich der Einigung der Koalition erklärt der Vorsitzende von Selbst Aktiv Karl Finke: Das Bundesverfassungsgericht hatte mit seinem Urteil vom 29. Januar 2019 die Aufrechterhaltung von Wahlrechtsausschlüssen für Menschen, die unter Vollbetreuung aller Angelegenheiten stehen, für verfassungswidrig erklärt. Dies gilt auch für Straftäter, die wegen Schuldunfähigkeit in einem geschlossenen psychiatrischen Krankenhaus untergebracht sind. Die Karlsruher

13.03.2019 20:29 „Europa muss politischer werden“
Exklusiv-Interview mit Vizekanzler Olaf Scholz Der Bundesfinanzminister erläutert für spdfraktion.de das sozialdemokratische Konzept eines sozialen Europas und begründet, weshalb eine Reform des Sozialstaates notwendig ist. Das ganze Interview auf spdfraktion.de

10.03.2019 21:19 Achim Post zum „Europa-Konzept“ der CDU-Vorsitzenden
Echter Fortschritt für ein starkes und gerechteres Europa sieht anders aus. Kramp-Karrenbauers Antwort auf Macron lasse jeden sozialen Gestaltungsanspruch für Europa vermissen, kritisiert SPD-Fraktionsvize Achim Post. Dabei seien europäische Mindestlöhne Teil des Koalitionsvertrages. Frau Kramp-Karrenbauers Antwort auf Präsident Macron ist in vielen Punkten schlicht und einfach eine Absage. Echter Fortschritt für ein starkes und gerechteres Europa

Ein Service von websozis.info